Verfasst von: Julia | November 4, 2007

Coromandel Wochenendausflug

So, da bin ich wieder. 😉 Übers Wochenende haben wir mit ein paar Leuten aus der Schule ein Auto gemietet und sind nach Coromandel gefahren.

Das ist eine Halbinsel östlich von Auckland und ein verdammt schönes Stückchen Erde (da kommt man echt in Versuchung, auszuwandern…).

Fotos habe ich auch wieder fleißig gemacht, also überzeugt euch selber:
dsc03066_s.jpg
dsc03081_s.jpg

dsc03091_s.jpg
dsc03094_s.jpg

dsc03167_s.jpg
dsc03179_s.jpg

dsc03187_s.jpg
dsc03200_s.jpg

…ansonsten gehts mir immer noch super hier unten. Der Foto-Zähler steht momentan auf 1772 und ihr könnt euch auf jeden Fall noch auf Bilder von unserer ersten Tour nach Taupo, Rotorua und Waitomo, von Karekare und Rangitoto freuen. Ich komme gerade nur nicht mehr nach mit dem Bloggen vor lauter Touren und Ausflügen. 😉


Responses

  1. … schöner Bildaufbau – Vordergründe sind gut gewählt und erzeugen Spannung im Bild.
    Du wirst immer besser! …. 🙂 vlG P

  2. Hallo Julia,

    kommst Du eigentlich auch noch zum studieren?? Das hört sich ja alles nur nach Urlaub an 😉 Jetzt verstehe ich, warum immer mehr Menschen aus Deutschland auswandern.

    Halloween wird übrigens auch in Deutschland immer mehr gefeiert. Mitlerweile muss man schon schauen, auf welche Party man geht. Mit einigen Deiner Ex-Bayer-Kollegen waren wir am Mittwoch wieder auf der Dynevo-Halloween-Party im Sensenhammer und am Freitag haben Petra und ich zur großen Gruselparty in die Villa Wuppermann eingeladen. Doch das mit dem Verkleiden kommt noch nicht so an – obwohl: als ich am Mittwoch von der S-Bahn zur Wohnung ging, kamen mir die kleinen Kinder als Geister verkleidet entgegen …

    Damit Du auch mal ein paar Infos aus Deutschland bekommst:

    – Die Bahn streikt immer noch.
    – Bafög wird im nächsten Jahr um 10% erhöht.
    – Ungefähr in gleicher Höhe steigen die Diäten der Politiker.
    – T-Mobile plant, sich ggf. kurzfristig aus dem Radsport zurückzuziehen.
    – Der Euro ist so stark wie nie (1,455 $)
    – Bayer MaterialScience plant 10% Stellenstreichungen.
    – Werder Bremen ist in der Champions League so gut wie ausgeschieden.

    Viele Grüße
    aus einem regnerischen, windigen und kalten Berlin
    Klaus

  3. Moin Klaus,

    vielen Dank für die Infos aus der Heimat. 🙂

    …hmm…was kann ich denn im Gegenzug aus Neuseeland berichten?

    – alle jammern über die hohen Spritpreise: Normalbenzin kostet umgerechnet etwa 0.80 Euro pro Liter…
    – das Mensch/Schaf Verhältnis liegt hier bei 1:4
    – bei Starbucks in Auckland gibt es Weihnachtskaffee, aber bei 20+ Grad und strahlend blauem Himmel kommt nicht so wirklich Stimmung auf

    ..aber dass ich hier mehr Urlaub als Arbeit habe täuscht völlig! 😉
    Ab morgen gehts mit dem Praktikum los und dann ist es vorbei mit dem Lotterleben…vielleicht…naja, wahrscheinlich nicht. 😉

    Viele Grüße zurück aus dem momentan ziemlich dunklen, aber ansonsten sonnigen Auckland,

    Julia


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: